Slider

Serviceabwicklung

1. Bitte laden Sie sich das Rückholformular herunter
2. Füllen Sie die für die Reklamation elementaren Eckdaten aus
3. Versenden Sie das Rückholformular als auch den Kaufbeleg per Mail
4. Sie bekommen automatisch eine E-Mail mit Ihrer Vorgangsnummer Bspw. CS12345
5. Bitte verpacken Sie, den zu reklamierenden Akku, gem. Verpackungsanweisung (Gefahrgutklasse 9). Für Abholungen aus EU-Drittländern gelten besondere Richtlinien, die in der „Anleitung für Rückholung“ ersichtlich sind.
6. Abholung durch BMZ-Logistikpartner
Die Abholung kann erfolgen, wenn die Punkte 3&5 vollständig beachtet wurden.
7. Befundung, Fehleranalyse, Reparatur und Endprüfung. Bei Rücksendungen außerhalb der Gewährleistung erhalten Sie von BMZ einen detaillierten Kostenvoranschlag zur Freigabe.
8. Rücksendung


01.05.2018 – 01.09.2018 erreichbar von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

01.10.2018 – 31.03.2019 erreichbar von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr